Klavierunterricht bei Thomas Jobst,  München und Gräfelfing

 

 

Unterrichtsorte:

Die Alpenstraße 12 in 81541 München-Giesing ist seit 2001 meine hauptsächliche Unterrichtsadresse.

Öffentliche Verkehrsmittel: U2/U7 (Silberhornstraße), Tram 15/25/27, Busse 58 und X30.

Hausbesuche in München und Gräfelfing sind je nach Adresse und Terminlage gegen einen Aufpreis grundsätzlich möglich. Wegen des höheren Zeitaufwands sind Randtermine empfehlenswert (Vormittag, früher Nachmittag oder Abend). Der Aufpreis richtet sich nach der Entfernung.

 

Preisanfragen und sonstige Auskünfte:  verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

 

 Unterrichtserfahrung seit 1993 mit allen Ausbildungs- und Altersstufen vom Anfänger bis zum Klavierstudenten.

 Angemessene Methodik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Anfänger, Wiedereinsteiger und Erwachsene sind ausdrücklich willkommen.

 

 Professioneller Anfangsunterricht  ist für Schüler in jedem Alter äußerst wichtig. Das hat verschiedene Gründe:

-  Die ersten Erfahrungen und Strukturen sind besonders prägend. Es besteht die Gefahr, dass grundsätzliche, hartnäckige Probleme und Defizite eingeübt werden- die Macht der Gewohnheit ist stärker als man denkt! Deshalb ist es auch sehr wichtig, nicht zu früh mit dem Unterricht anzufangen. Das richtige Alter ist allerdings individuell verschieden. Lassen Sie sich auch in dieser Frage von mir beraten.

-  Das Klavier ist zunächst ein geduldiges Instrument. Es verzeiht anfangs auch eine ungeschickte Tonbildung, die weder der Physiologie noch dem Instrument gerecht wird. Darauf läßt sich aber schwer oder gar nicht aufbauen. Qualifizierter Unterricht ist für die Schüler nicht fordernder oder komplizierter, er ermöglicht jedoch ein besseres Spielgefühl, besseren Klang, später geschicktere Technik und intensivere musikalische Ausdrucksmöglichkeiten.

In welchem Alter sollte man mit Klavierunterricht beginnen?

Meine Antwort: sobald das Kind eine geeignete Einstellung mitbringt.

Meine jüngsten Anfänger waren 5 Jahre alt, in zwei Fällen war das sinnvoll, sonst eher kontraproduktiv (Gründe: siehe oben).

Falls Sie eine musikalische Früherziehung wollen, suchen Sie nach einer Lehrkraft, die ausdrücklich diese Qualifikation hat.

 

Schüler, die schon Unterricht hatten, Fortgeschrittene und Erwachsene  verweise ich auf die Referenzen und auf Unterrichtserfolge, die die Qualität meiner Methodik belegen:

   Mehrfach erfolgreiche Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen an Hochschulen/ Konservatorien in Deutschland und Österreich, manchmal weiterer Privatunterricht neben dem Studium.

   Einige Schüler sind Preisträger beim Regional- und Landeswettbewerb Jugend musiziert, beim Münchener Klavierpodium oder beim Bösendorfer-Wettbewerb.

   Schüler und Schülerinnen erhielten Bestnoten bei Prüfungen (auch im Abitur) an Musischen Gymnasien.

   Mehrere ehemalige Schüler wurden professionelle Pianisten, unterrichten inzwischen selbst und konzertieren öffentlich als Solisten, in Kammermusikensembles und als Liedbegleiter.

 

Das heißt für Interessenten mit ganz normalen Ambitionen: die Richtung stimmt mit Sicherheit.

 

Vereinbaren Sie mit mir eine unverbindliche Probestunde.

 

 

Kontakt:

siehe Kontaktformular oder:

Telefon  089-85466588 (bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen, da ich manchmal schwer erreichbar bin)

Mobil  0151-26860195

 

- Qualitätszertifikat zum Musikunterricht des Tonkünstlerbands Bayern e.V,.

- Staatlich geprüfter Musiklehrer

- Künstlerisches Diplom der Musikhochschule München

 

www.youtube.com: Thomas Jobst, Klavier. 9 Videos (Standbild)